Sonographie

Ultraschall-Untersuchungen der Brust und Schilddrüse

Die Sonographie arbeitet mit Ultraschallwellen, die von einem sogenannten Schallkopf ausgesendet werden, der direkt auf dem Körper des Patienten positioniert und bewegt wird. Im Körper werden die Schallwellen reflektiert oder absorbiert. Reflektierte Schallwellen verlassen den Körper wieder und werden dann vom Schallkopf auch wieder aufgezeichnet.

Es hängt von Zusammensetzung und Art der Organe und Gewebe im Körper ab, ob Schallwellen reflektiert werden. So entsteht durch die Sonographie am Computer ein Abbild, auf dem sich die Größe und das Aussehen der untersuchten Organe, Gewebe und Gefäße erkennen lassen.

Einsatzgebiete der Sonographie

Die Sonographie wird vielfältig eingesetzt. In unserer Praxis liegt hierbei der Schwerpunkt auf der Mamma-Sonographie. Das ist eine Ultraschalluntersuchung der Brust und ergänzt somit die Mammographie.

Weiterhin führen wir routinemäßig Ultraschalluntersuchungen der Schilddrüse durch, die beim Befund ebenfalls eine wichtige Unterstützung zu anderen Diagnoseverfahren darstellen.


Unsere Sonographie in Betzdorf

Wir verfügen über zwei Räume, in denen unsere beiden Sonographie-Arbeitsplätze eingerichtet sind. Dadurch haben wir hohe Kapazitäten und können uns dennoch für jede einzelne Patientin auch genügend Zeit für die individuelle Betreuung und Untersuchung nehmen.